Unser Charity – Kalender Shacky und Bobby 2015 ist fertig!

Kalender2015

Dieser Tischkalender 2015 (14 x 14 cm) zeigt den Behindertenbegleithund Shacky und den Azubi Bobby diesmal bewusst nicht in ihrem „Job“ sondern bei Spiel, Spaß und allerlei Hunde-Vergnügen. Eine Vorschau auf die Kalenderblätter finden Sie hier.

Neugierig geworden? Der Tisch-Kalender Shacky und Bobby 2015 kann für15,-€ (plus 1,95 Euro Verpackung und Versand) pro Stück erworben werden. Der Erlös aus dem Verkauf wird nur für Shacky verwandt.

Bestellungen mit Angaben der Anzahl der Kalender und Ihrer Lieferadresse bitte an assistenzhundewelt@web.de oder PN und überweisen Sie den entsprechenden Betrag auf unser Vereinskonto (Vorkasse): Deutsche Skatbank, IBAN: DE73830654080004772199, GENO DEF1 SLR.

Natürlich freuen wir uns auch über Spenden, die Sie an kein spezielles Projekt knüpfen. Diese freien Spenden setzen wir dort ein, wo unsere Hilfe dringend benötigt wird.

Die Arbeit der Assistenzhunde verdient höchsten Respekt. Begleitet er doch sein Frauchen oder Herrchen über viele Jahre. Im Alter hat er ein Recht auf einen Lebensabend in Würde und mit viel Freude an den ihm lieben Dingen des Lebens.

Ein Führhundehalter muss ab dem achten Lebensjahr damit rechnen, dass sein Assistenzhund in seinen verdienten Ruhestand geht. Der Zeitpunkt ist aber individuell. Für beide Seiten ist es eine wundervolle Lösung wenn der Führhundehalter seinen Hund ein würdiges, liebevolles und artgerechtes Altern ermöglichen und auch im hohen Alter bei sich behalten kann.

Dabei darf man nicht außeracht lassen, dass es natürlich auch bei Assistenzhunden im Alter oft Krankheiten, Allergien und leider auch körperlichen Verschleiß durch die jahrelange Arbeit gibt. Das Leben mit einem alten Hund ist nicht einfach. Aber man bekommt dafür jede Menge Liebe von ihm zurück und kann ihm einen schönen Lebensabend bereiten. Mit dem Erlös aus dem Verkauf des Kalenders soll insbesondere die medizinische Versorgung des über 11 Jahre alten Behindertenbegleithundes Shacky unterstützt werden.

Und nun noch ein großes Dankeschön an die vielen fleißigen Helferlein im Hintergrund, ohne die der Charity-Kalender in diesem Jahr sonst nicht möglich gewesen wäre.

 

Advertisements